Breitbandförderung der Marktgemeinde Mühlhausen

Zur Unterstützung des Gigabit-/Glasfaser-Ausbaus beteiligt sich der Markt Mühlhausen an den Breitbandförderprogrammen des Bundes (Gigabit-RL Bund) und des Landes (BayGibitR)

Die Veröffentlichungen des Gigabit Programm des Bundes finden Sie unter: https://portal.gigabit-pt.de/OeffentlicheVerfahren.do
Nachfolgend informieren wir Sie über den aktuellen Stand des Bayerischen Gigabit Förderprogramms und veröffentlichen die notwendigen Dokumente.

Förderschritt 2

Markterkundung Bekanntmachung (12.10.2022)

Um den Vorrang des privatwirtschaftlichen Ausbaus von Gigabit-fähigen Breitbandnetzen zu gewährleisten und Wettbewerbsverzerrungen auf ein Minimum zu beschränken, führt der Markt Mühlhausen in Vorbereitung eines geförderten Netzausbaus gemäß der Richtlinie des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur „Förderung zur Unterstützung des Gigabitausbaus der Telekommunikationsnetze in der Bundesrepublik Deutschland (Gigabit-RL Bund)“ sowie der „Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von gigabitfähigen Breitbandnetzen im Freistaat Bayern (BayGibitR)“ eine kombinierte Markterkundung durch.

Die Veröffentlichung des kombinierten Markterkundungsverfahrens (MEV) sowie weitere Unterlagen finden sie nach der Anmeldung im zentralen Online-Portal des Projektträgers:

https://portal.gigabit-pt.de/OeffentlicheVerfahren.do

Die nach Gigabit-RL Bund veröffentlichte Adressliste und die veröffentlichte Kartendarstellung gelten auch für die Markterkundung nach BayGibitR. Die Rückmeldung eines Netzbetreibers zu bestehender oder geplanter Versorgung wird die Kommune in beide Verfahren (nach Gigabit-RL Bund und BayGibitR) einfließen lassen, eine doppelte Rückmeldung ist nicht notwendig.

Förderschritt 1

Beginn Bestandsaufnahme (12.10.2022)

Der Markt Mühlhausen plant die Inanspruchnahme von Fördermitteln zum Aufbau von gigabitfähigen Breitbandnetzen. In der aktuellen Phase ist noch nicht bekannt, für welche Adressen eine Förderung in Anspruch genommen werden kann. Hierzu wurde eine Adressliste des gesamten Versorgungsbereichs des Marktes Mühlhausen auf der oben genannten Plattform zur Verfügung gestellt.

Die Kommune führt ein kombiniertes Markterkundungsverfahren gemäß „Hinweisdokument kombiniertes Markterkundungsverfahren“  (veröffentlicht unter Punkt 2 auf dem Portal des Bayerischen Breitbandzentrums:

https://www.schnelles-internet.bayern.de/gigabit/musterdokumente.html)  durch.

Der Markt Mühlhausen hat zwischen dem 05.05.2015 bis 31.07.2019 am Bayerischen Breitband Förderprogramm der „Weißen Flecken“ (Adressen mit einer Download-Geschwindigkeit kleiner 30 Mbit/s) teilgenommen.

Nachfolgend sehen Sie die einzelnen Verfahrensschritte.

Förderschritt 1

Ist-Versorgung

Förderschritt 2

Markterkundung Bekanntmachung

Förderschritt 2 – Markterkundung Bekanntmachung

Förderschritt 3

Veröffentlichung Ergebnis der Markterkundung

Förderschritt 4

Auswahlverfahren Bekanntmachung

Hinweis zum Auswahlverfahren: Interkommunale Zusammenarbeit

Der Markt Mühlhausen arbeitet mit dem Markt Wachenroth interkommunal zusammen. Beide Gemeinden bilden ein Erschließungsgebiet mit einer Ausschreibung. Link zum web Markt Wachenroth

Förderschritt 5

Auswahlverfahren Ergebnis

Förderschritt 6

Zuwendungsbescheid (24.10.2016)

Dem Markt Mühlhausen ist am 24.10.2016 der Zuwendungsbescheid für den Aufbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern überreicht worden.

Förderschritt 7

Kooperationsvertrag (02.11.2016)

In der folgenden Datei finden Sie die Bestätigung des Marktes Lonnerstadt zum Kooperationsvertrag.