Leider ist es uns heuer während der Corona-Pandemie nicht möglich, die traditionelle Gedenkfeier nach dem Gottesdienst abzuhalten.

Auch müssen wir auf die übliche Umrahmung durch die Fahnenabordnungen, den Liederkranz Frohsinn, den Posaunenchor und die Böllerschützen verzichten. Herzlichen Dank für die langjährige Teilnahme.

Nach Abstimmung mit unserer Pfarrerin Frau Seeliger findet die Gedenkfeier bereits während des Gottesdienstes um 10.15 Uhr in der Kirche Maria-Kilian statt.

Danach wird eine Gedenkminute an den Denkmälern abgehalten und in Stille und Andacht mit einem Gebet den vielen Toten, Vermissten, Verwundeten und Vertriebenen der Kriege gedacht und erinnert. Wir wollen aber vor allem auch mahnen, die Fehler der Vergangenheit nicht zu wiederholen.

Wir bitten Sie ebenso, den Gedenktag im stillen Gedenken abzuhalten.

Klaus Faatz
Erster Bürgermeister