Grund- und Mittelschule Mühlhausen

schule Mühlhausen LOGO
Der Schulverband Mühlhausen in seiner heutigen Form wurde zum 01. August 1970 durch Verordnung der Regierung von Oberfranken gebildet. Nach Abschluss der Gebietsreform 1972 besteht er heute aus den Mitgliedsgemeinden Markt Mühlhausen und Markt Wachenroth. Von der Gemeinde Pommersfelden gehört nur der Bereich der ehemaligen Gemeinde Steppach zum Schulsprengel.


Der Schulverband betreibt die gemeinsame Volksschule (Verbandsschule) mit der Bezeichnung "Grund- und Hauptschule Mühlhausen", Sitz in Mühlhausen. Als Schulorte sind die Märkte Mühlhausen und Wachenroth bestimmt. An beiden Schulorten wird je eine Schule unterhalten.


Der Schulverband ab Schuljahr 1997 / 98

Seit dem Schuljahr 1997 / 98 hat sich die Zusammensetzung des Schulverbandes geändert. Da möglichst alle bayerischen Hauptschulen zweizügig geführt werden sollen, war es für die Hauptschule des Schulverbandes Pommersfelden - Zentbechhofen notwendig sich einer anderen Hauptschule anzuschließen. So besteht nun der Schulverband aus vier politischen Gemeinden: Markt Mühlhausen, Markt Wachenroth, Gemeinde Pommersfelden und Stadt Höchstadt/Aisch (davon einige Ortsteile).

Die Klassen 1 bis 4 der Grundschule Mühlhausen besuchen alle Schüler des Marktes Wachenroth und des Marktes Mühlhausen. Die Klassen 5 bis 9 besuchen die Schüler aus allen 26 Ortschaften des neuen Schulsprengels.

bitte anklicken: >> Kontakt